Venen-Fitness

Helfen Sie Ihren Beinen auf die Sprünge

Wer seinen Beinen neben einer entsprechenden Kompressionstherapie etwas Gutes tun möchte, sollte regelmäßig mit ein paar Übungen seine Venen in Schwung halten. Im Folgenden haben wir einige Beispiele zum Training für Sie zusammengestellt.


Übung 1

Marschieren Sie zur Erwärmung auf der Stelle. Ziehen Sie Ihre Knie kraftvoll nach oben und lassen Sie Ihre Arme dabei locker mitschwingen.


Übung 2

Heben Sie ein Bein vom Boden ab und zeichnen Sie in der Luft eine „8“. Wiederholen Sie diese Übung 5-10x pro Bein.


Übung 3

Stellen Sie sich im Zehenstand auf ein dickes Buch (z.B. Telefonbuch) und strecken Sie sich nach oben. Berühren Sie mit den Fersen 15x den Boden.


Übung 4

Halten Sie in flacher Rückenlage die Arme seitlich gestreckt am Körper. Kreisen Sie mit den Beinen ca. 30 Sek. in der Luft, als ob Sie Radfahren.


Übung 5

Rollen Sie einen Ball etwa eine halbe Minute lang kreisförmig mit den Fußsohlen auf dem Boden.


Übung 6

Legen Sie eine Küchenrolle oder eine Flasche vor Ihre Füße auf den Boden. Bewegen Sie die Füße auf der Rolle bis zu den Zehen 15x bogenförmig vor und bis zur Ferse zurück.


Übung 7

Heben Sie in Rückenlage Ihr Bein an. Beugen und strecken Sie es 15x gegen den Bänderzug eines Gymnastikbandes.


Übung 8

Legen Sie sich flach hin und lagern Sie die Beine auf einem Kissen oder einer Rolle. Ziehen Sie beide Fußspitzen 15x abwechselnd zum Körper.


Übung 9

Gehen Sie mit geschlossenen Beinen 15x in den Zehenstand und senken Sie langsam wieder ab.


Übung 10

Stellen Sie die Füße auf den Fersen auf. Heben Sie abwechselnd je 15x die rechte und die linke Fußspitze.